top of page
Suche

Springschwanzzucht in Doppeldosen

Bei einem gemütlichen Abendessen kam uns die zündende Idee für eine Innovation der Springschwanzzucht. Mit perfekt geeigneten Dosen müsste es möglich sein, die Springschwanzzucht auf der einen Seite zu optimieren und auf der anderen Seite kein Substrat ins Terrarium zu bekommen. Das haben wir wortwörtlich genommen.

Links ist das Zuchtsubstrat (Kokoshumus und – faser), rechts auf Seramis ein Aquarienfilterschwamm zur einfachen Entnahme und zur Fütterung mit Collembola P&P. Damit bleibt das Zuchtsubstrat länger frisch. Die Zwischenwand lässt einen kleinen Spalt zum Deckel, so dass die Springschwänze hin und her wandern können, je nach Bedürfnis.






Das Ergebnis nach etwas mehr als einem Monat zeigt uns, dass die Idee gezündet hat. Sie bringt sowohl gute Zuchtergebnisse als auch eine Lösung, damit kein Substrat bei der einfachen Entnahme im Terrarium landet.



Comments


Perfect Power P&P KLG 

bottom of page