top of page
Suche

Gut Loading

Gut Loading beschreibt das Anfüttern von Futtertieren bevor sie verfüttert werden. Das englische Wort 'gut' bedeutet 'Darm' und beschreibt daher das Aufladen der Fliegen mit Nahrung.

Frisch geschlüpfte Drosophila sind wie leere Hüllen, die ausser einem kleinen Fettvorrat noch fast keine Nährstoffe enthalten. Also müssen sie fressen um an Gewicht zuzunehmen und Nährstoffe aufnehmen. Diese werden nicht sehr lange gespeichert und darum ist es wichtig, dass sie immer frische und werthaltige Nahrung zur Verfügung haben.

Ein einfaches Gut Loading im Terrarium kann bereits mit einem kleinen Stück einer Banane in einem ausgedienten Getränkedeckel im Terrarium erzielt werden. Andere Früchte werden auch gern von Drosophila angenommen. Unser Versuch, bei dem wir Droso P&P zur Anfütterung der Drosophila im Terrarium einer Banane gegenübergestellt haben, zeigt eine klare Präferenz für das Droso P&P. Zudem enthält das Droso P&P alle wichtigen Inhaltsstoffe, welche so beim Fressen der Futterfliegen direkt den Terrarientieren zur Verfügung stehen.

Wir empfehlen, die Drosophila vor der Verfütterung in einen neuen Droso P&P Ansatz mit Holzwolle zu überführen und nach 2-3 Tagen zu verfüttern. In dieser Zeit bekommen die Drosophila einen dicken Bauch und speichern frischen, nahrhaften und reichhaltigen Brei im Kropf.

Der Clou daran: Den Becher weiter aufheben! In den Tagen auf dem Brei haben die Drosophila ihre Eier darin gelegt und der Becher kann wie ein regulärer Zuchtansatz gehandhabt werden.


Dendrobates tinctorius 'New River' beim Fressen


留言


Perfect Power P&P KLG 

bottom of page